Tag der Tracht im Museumsdorf Hösseringen

17.10.2021

Im letzten Jahr hieß es immer wieder, die Veranstaltung muss entfallen oder wird auf das nächste Jahr verschoben. Davon ist der Landestrachtenverband Niedersachsen e.V. auch nicht verschont. Der geplante Tag der Tracht 2020, der im Museumsdorf Hösseringen am 18. Oktober 2020 stattfinden sollte, wird nun in diesem Jahr am dritten Sonntag im Oktober nachgeholt. Ebenso wird die Sonderausstellung des Trachtenkundeausschusses zu „Trachten in der Lüneburger Heide und im Wendland“ zeitlich verschoben. Ziel dieser Ausstellung ist es, für die Region der Lüneburger Heide und des Wendlands das Thema „Tracht“ auf mehreren Ebenen und unter unterschiedlichen Herangehensweisen darzustellen. Die Ausstellung ist in drei Themenbereiche gegliedert, die in chronologischer Folge die unterschiedlichen Funktionen und Vorstellungen von ländlicher Kleidung und „Tracht“ darstellen. In Kooperation mit dem Trachtenkundeausschuss und dem Museumsdorf Hösseringen wird die Sonderausstellung erarbeitet und umgesetzt. Im Vorfeld will das Museum mehrere Seminare im Weben und Spinnen anbieten, um alte Techniken der Textilherstellung zu vermitteln.

Das zehn Hektar große Gelände des Museums zeigt nicht nur 27 historische Gebäude, sondern auch das typische Landschaftsbild der Lüneburger Heide. Im Museum erfahren die Besucherinnen und Besucher, wie in der Zeit von 1600 bis 1950 in der Lüneburger Heide gelebt und gearbeitet wurde. Somit trägt das Museum zur Bewahrung des kulturellen Erbes der Region bei. Besonders die Stärkung und Gestaltung des Identitäts- und Geschichtsbewusstseins der Menschen in der Region ist wichtig. In den historischen Gebäuden gibt es viel Wissenswertes und Spannendes zu bestaunen und vor allem auszuprobieren, um die Zeit wieder lebendig zu machen. Beeindruckend ist der „Brümmerhof“ von 1644 mit seinen vielen Nebengebäuden, der beispielhaft zeigt, wie eine großbäuerliche Wirtschaft der Lüneburger Heide ausgesehen hat.

Im Museumsdorf Hösseringen wollen wir an diesem Tag uns und den LTN präsentieren. Wir wollen zeigen, dass Tracht und Tanz Menschen, Regionen und Kulturen verbinden und eine breite Öffentlichkeit dafür erreichen. Der Museumsleiter Dr. Brohm und sein Team freuen sich schon auf die Veranstaltung mit vielen Mitgliedern des LTN, Vertretern aus Politik und Kultur sowie interessierten Besuchern. In dem großen Hallenhaus des Brümmerhofes wird der Empfang und das Rahmenprogramm stattfinden.

Das Museumsdorf freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher und informiert auf seiner Webseite über aktuelle Neuerungen.

Wir freuen und dann auf einen großartigen Tag der Tracht mit der Ausstellung „Trachten in der Lüneburger Heide und im Wendland“ am 17. Oktober 2021 im Museusdorf Hösseringen. Bleibt gesund bis dahin.